Mund


Mund

Holzschnitt


<< vorheriges 12 von 18 nächstes >>
Return

Die Ausstellung Biedermeier uptodate wurde vom Institut für Kunstgeschichte, Universität Wien, dokumentiert und archiviert.

In der Reihe Leporello (Radio Ö–1) wurde das Projekt am 12.10.2007 unter dem Titel "Kunst mit Geschichte" vorgestellt.

Projektbeschreibung:
Die 35, unter dem Eindruck und nach tatsächlich existierenden Malereien aus dem Biedermeier (zb. von F.G.Waldmüller, J.B.Reiter, P.Fendi, F.B.Amerling, J.M.Ranftl) entstandenen Bilder, Technik: Öl auf Leinwand, haben alle das Format 30x30cm und werden in 4 Neunerblöcken zu je 3x3 Stück gehängt. Dadurch ergibt sich eine Leerstelle, auf die mittels eines Diaprojektors aus den Fünfziger Jahren eines der 35 Dias von den Originalwerken projiziert wird und zwar neben das entsprechende von mir gemalte "Biedermeier uptodate". Der Diaprojektor steht auf einem Stapel von Kunstkatalogen auf einem Originaltischchen dieser Strömung und Zeit. Unterhalb der 4 Bildblöcke befindet sich ein Leuchtkasten (182x61,5x15cm), auf dem in einem alten Rahmen unter Glas die restlichen 34 Dias positioniert sind (5 Reihen a 7 Dias), es bleibt eine Leerstelle!, sowie einzelne Originalstücke aus dem Hausrat und Leben der Biedermeierzeit.

Pressetext und Gedanken in den >> Reflexionen